Verdauungsbeschwerden

Diäten für Verdauungsbeschwerden

Wenn Ihr Tier unter Durchfall oder Übelkeit leidet, kann dies viele Gründe haben. Das Problem kann durch schlechte Futterwahl verursacht sein, aber auch durch Parasiten, Bakterien, Allergien oder durch Fehlfunktionen der inneren Organe. Als Erstes muss man die Ursache des Problems bekämpfen. Auch in den Fällen, wo nicht nur schlechte Futterwahl alleine die Ursache der Probleme ist, ist es sinnvoll eine spezielle Diät einzusetzen.

Diäten, die für die Probleme mit schlechter Verdauung geeignet sind, sind sehr leicht verdaubar. Diese haben einen niedrigen Fettgehallt und beruhigen dadurch den gereizten Magen und Darm. Dieses Fütter reizt diese nicht und verschlechtert dadurch auch nicht die Probleme. Manche Futter enthalten auch einen höheren Anteil an Elektrolyten, welche das Tier durch die Übelkeit und Durchfall verliert. Es ist sehr wichtig, dass das Tier genügend Wasser zu sich nimmt, denn eines der schlimmsten Folgen von Durchfall oder Übelkeit ist Dehydratation.

In die Kategorie der Kommerziellen Futter, die für diese Probleme entwickelt, gehören z.B. Hill´s I/D, oder Royal Canine intestinal.


Zurück